Wie komme ich an meine Emails?

Du hast auf dem ejhServer ein Email-Postfach und möchtest Deine Emails abrufen?

Dann hast du folgende Möglichkeiten:

  • Du liest Deine Emails online im Webmailprogramm (https://server2.ejhserver.de:8080/webmail). Auf der Seite musst du Dich mit deiner Emailadresse als Benutzername und deinem Emailpasswort anmelden.
  • Du nutzt zum Abruf deiner Emails ein Emailprogramm deiner Wahl (z.B. Mozilla Thunderbird, Outlook, Evolution oder Apple Mail). Für den Email-Client benötigst du die unten stehenden Zugangsdaten zum ejhServer, dann kannst du die Emails wahlweise per IMAP auf dem Server verwalten oder per POP3 auf deinen Rechner herunterladen.

Übersicht der Email-Server:

 
Server
Adresse
Port
 POP3-Server  mail.ejh.de  110 (Standard)
 POP3-SSL-Server  mail.ejh.de  995 (Standard)
 IMAP-Server  mail.ejh.de  143 (Standard)
 SMTP-Server  mail.ejh.de  587 (Standard)
 SMTP-SSL-Server  mail.ejh.de  465 (Standard)

Für alle Emailserver gilt, dass Ihr euch mit Benutzername und Kennwort authentifizieren (anmelden) müsst. Der Benutzername ist immer eure Email-Adresse.

Wie geht ihr mit Spam-Emails um?

Der ejhServer überprüft bevor er eine Email von einem anderen Server annimmt, ob diese Email bestimmten syntaktischen Kriterien entspricht, oder ob der Absendeserver als Spamschleuder bekannt ist. Sollte dies der Fall sein, nehmen wir die Email gar nicht erst an. Der Absender wird hierüber informiert.

Weiterhin nutzen wir das Verfahren GreyListing, bei dem wir Emails von unbekannten Absendern temporär ablehnen und auf einen erneuten Zustellungsversuch warten. Aufgrund einer großen Datenbank und „milden Zeitvorgaben“ werden die Emails hierdurch nur minimal verzögert, jedoch wird ein großer Teil des Spams abgewiesen, da die Spam-Server in der Regel keinen zweiten Zustellungsversuch durchführen.

Alle Mails, die es über diese Hürden geschafft haben, werden noch vom Spam- und Virenfilter nach diversen Kriterien überprüft. Spam-verdächtige eMails markieren wir im Header und Betreff und stellen Sie zusammen mit der übrigen Post im Posteingang zu. Man kann sie dann mit einfachen Regeln im Emailprogramm von der übrigen Post trennnen.

Wahlweise können wir auch Regeln auf dem Server einrichten, dass die Spam-Emails bereits auf dem Server in einen separaten Junk-Ordner verschoben werden, so dass Ihr Sie nicht mehr mit den „guten“ Emails herunterladen müsst. Über neue Emails im Junk-Ordner werdet Ihr täglich per Email informiert. Falls Ihr dieses Verfahren wünscht, schickt eine Email an support@ejhserver.de.

Welche Email-Dienste bietet der ejhServer?

Wir bieten auf dem ejhServer drei Dienste rund um das Thema Email an:

  1. Email-Postfächer unter Eurer Domain: Ihr könnt Postfächer unter eurer Domain einrichten und die dort ankommenden Mails über Webmail oder mit Eurem Email-Client lesen
  2. Email-Weiterleitungen: Habt ihr bereits Email-Postfächer könnt ihr die Emails Eurer ejhServer-Präsenz an diese bestehenden Postfächer weiterleiten lassen. Einzelne Adressen lassen sich auch an mehrere Postfächer zugleich weiterleiten.
  3. Mailinglisten: Ihr plant einen Newsletter oder eine Mailingliste für Euren Konvent, dann könnt ihr zur komfortablen Verwaltung unseren Mailinglistenserver nutzen.